Effektiv Ziele erreichen und Klarheit gewinnen – die 4 Schritte Methode

Träume groß und dann komme ins Tun!

Im Fully Connected Podcast erkläre ich dir, warum wir unbedingt Ziele brauchen, um unser Leben zu steuern, Klarheit zu gewinnen und zu erkennen, was wir wirklich möchten. Dadurch wachsen wir und werden zufriedener.

 

Dabei hilft eine sehr effektive Methode von Gabriele Oettingen, (Buch “Rethinking positve Thinking”, NYU), mit welcher du erfolgreich Klarheit erhältst, welche Ziele du überhaupt erreichen möchtest, welche du loslassen kannst und wie du sie letztendlich erreichst. Die Methode wurde in zig Studien über viele Kulturen und Altersklassen untersucht und unterstützt effektiv Ziele zu erreichen.

 

Wichtig ist dabei, dass es ein mentales Training und nicht eine one-off Anwendung ist. Dadurch entsteht der Erfolg.

Höre dir die Folge direkt HIER an oder Scrolle runter für die Links. Für mehr Hintergründe, lies hier weiter:

 

Stell dir vor, du würdest dein Leben lang im Kreis fahren, ohne den Kreisverkehr zu verlassen

 

Stell dir vor, du sitzt im Auto und fährst in einen Kreisverkehr. Du hast zwei Navigationsgeräte dabei. Eines ist der Kopf und eines ist deine Intuition. Der Kopf würde sagen: nimm die Ausfahrt, hier machst du Karriere, hier bekommst du mehr Geld, hier gibt es den angeseheneren Job. Deine Intuition würde eine andere Ausfahrt nehmen, denn sie sagt: folge deinen Stärken, folge deinen Träumen, folge deinen Werten, die das Umfeld dort kreieren.

 

Beide Seiten fangen nun an, dir ständig ein Update der Strecke zu schicken. Du weißt letztendlich nicht mehr, wo du abbiegen sollst, also bleibst du am besten im Kreisverkehr und dir fehlt Klarheit, du weißt nicht was du brauchst. Und so fährst du deine Runden, ohne irgendwohin zu fahren. Vielleicht fühlt es sich sogar so an, als ob du gefahren wirst. Und nicht mal am Steuer sitzt.

 

Eine Weile lang ist das aushaltbar, jedoch meldet sich irgendwann etwas im innen und sagt: “Hey willst du dein Leben lang hier runden drehen? Es gibt doch noch so viel Schöneres zu entdecken. Du kannst doch noch viel mehr? Du hast doch so viel Potential? Packe es an, werde klar und dann tue es.”

 

Dann muss eine Entscheidung her (siehe auch die Yogastunde für Entscheidungen). Davor soll dir aber erst mal klar werden: was möchtest du eigentlich wirklich? Was wünschst du dir aus dem Innen? Welchem Ziel möchtest du folgen? Und wie kann dieses Ziel wahr werden?

 

Die WOOP Methode von Gabriele Oettingen hilft dir genau diese Fragen zu beantworten und dein Unterbewusstsein auf das Ziel auszurichten. WOOP steht für:

  • WISH: What, Why, Where – was ist dein Ziel heute, diese Woche, Jahr oder im Leben genau. Ist es machbar oder musst du es loslassen? Lege das Ergebnis so klar, quantitativ messbar fest. Formuliere es in 3-4 Wörtern.
  • OUTCOME: Visualisiere das Ziel so, als ob du es schon erreicht hättest. Sehe es vor Augen und fühle dich in das Gefühl hinein, wie es sich anfühlt, wenn du es erreicht hättest.
  • OBSTACLES – werde dir den Hindernissen bewusst. Das ist der wichtigste Teil. Was könnte dich aufhalten? Eine Emotion, etwas, was jemand gesagt hat, ein irrationaler Glaubenssatz? (z.B. ich habe keine Zeit zum Meditieren)
  • PLAN – wenn…dann Plan. Wenn das Hindernis kommt, dann mache ich das. (z.B. wenn mein Reminder zum Meditieren kommt und ich denke, ich hätte keine Zeit, setze ich mich sofort auf mein schon bereitgelegtes Kissen)
  • Mehr Beispiele im Podcast.

 

Nimm dir ein Ziel hervor und spiele genau diesen Ablauf mit geschlossenen Augen durch. Du brauchst dafür keine äußere Ruhe, es reicht völlig in der Ubahn (nicht am Steuer). Hauptsache du visualisierst es jeden Tag. Übe es jeden Tag 5min.

 

Ab dem 16.08.20 findest du HIER auch noch die angeleitete 5min Übung, um dich durch die Methode aktiv zu führen.

 

Mit dieser Methode erreichst du alle deine Ziele mit Klarheit, was du wirklich willst, verwirklichen.

Viel Freude beim Anhören der Folge.

Vielen Dank und nun gehts los:

Spotify

Apple

Youtube

Alle anderen Plattformen

 

Unterstützung für deinen Weg:

Gerade die ersten Schritte können sich wie ein verschlossenes Tor anfühlen, durch welches du nicht durchgehen kannst. Tiefe Überzeugungen sind oft so unbewusst konditioniert, dass ein alleiniges Erkennen oft schwer fällt. Möchtest du deine Selbstliebe ganzheitlich aufbauen? Dann hast du zwei Optionen, um dich wirklich für ein Leben mit dir zu entscheiden:

  1. Selbstliebe Coaching Workshop – Daten HIER
  2. Innere Kraft -Resilienz Training Dienstags oder Donnerstags ab Ende Sept Infos und Anmeldung HIER
  3. 1:1 Selbstliebe Coaching – Entdeckungscoaching Termin in München oder per Zoom HIER und mehr Infos HIER
  4. Happiness und Selflove Yoga & Coaching Circle München 14.08., 11.09. https://www.fyndery.de/muenchen/kurs/155/yoga-coaching-fuer-koerper-geist-happiness-circle/?ref=109

 

Erwähnte Folgen: 

In 10 Schritten zurück zu deiner Selbstliebe

Wie du deine Stärken findest

 

Wenn dir diese Übungen und Tipps gefallen, folge mir gerne auf meinen Kanälen auf Instagram, Facebook und Linkedin für mehr Input und ich freue mich natürlich sehr über eine 5-Sterne Bewertung und Follow auf itunes und Spotify.

Hier im Sunday Letter findest du außerdem Infos zum Mindfulness und Resilienz Online Seminar ab September: https://piabaur.de/news

 

Folge mir auf meinen sozialen Kanälen.

@mindfulcoachingyoga_bypia Facebook und Linkedin

Musiccredit: Jason Shaw Acoustic Meditation , freemusicarchive.org

Fotocredit: Studio Katrin Winner

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn hier:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on linkedin

Hinterlasse hier gern dein Kommentar