Potenzial entfalten – 7 Tipps zur Selbstverwirklichung

Wachst du morgens auf und denkst, alles ist da. Du schöpfst aus deinem Wissen, entfaltest dein ganzes Potenzial und bist einfach zufrieden? Nein? Dann geht es dir, wie den meisten, die sich Selbstverwirklichung eigentlich wünschen.

 

Wenn die Grundbedürfnisse erfüllt sind, dann können wir uns selbst verwirklichen. Ist das wirklich so? Das Leben verläuft ja in Wellen und heißt es, dass nur, wenn alles andere da ist, dann kann ich mein Potenzial entfalten?

Die 7 Tipps im Podcast (unten) und Artikel hier auf dem Blog, zeigen dir, wie du dein Potenzial entdeckst und auch trotz Widrigkeiten immer weiter wächst.

 

 

“Da ist doch noch mehr in mir!”

 

Diesen Gedanken hatte ich oft, als ich 2006, als ich auf meinen Studienstart in Lancaster, UK, gewartet habe, für ein knappes Jahr nach Manchester gezogen bin. Dort habe ich dann für ein Unternehmen gearbeitet, welches die staatlichen Fitnessstudios und Schwimmbäder betreibt. Erst an der Rezeption des großen Manchester Aquatics Centre und später dann im Marketing.

 

Da der Job für mich eine Übergangslösung war, konnte ich mich damit abfinden, dass die Aufgaben  für mich ziemlich einseitig waren und ich mich, bis auf den Kontakt mit spannenden Menschen und ab und zu Lösungsfindungen für Probleme, doch recht schnell langweilte.

Mein Antreiber waren das Geld, damit ich die Miete zahlen kann und das bald das Studium losging. Jedoch fragte ich mich, ob meine Kolleg*innen den gleichen Gedanken hatten. Etwas zu bewegen, neues zu lernen. Das war mein Motivator, aber ich konnte nicht meinen Grund, warum ich “International Management” studiere benennen. Es war halt geschickt und öffnete viele Möglichkeiten.

 

 

Warum bleiben wir stecken?

 

An diesen Punkt des Gefühls: “da ist doch noch mehr”,  kam auch ich auch immer mehr, als ich in meinem letzten Job, vor meiner Selbstständigkeit war. Ich wusste, da ist noch so viel mehr in mir und in dir auch. Aber was das war. War nicht klar.

 

In jedem Beruf oder auch Hobby kommen wir an den Punkt, an welchem wir das meiste gelernt haben und sehnen uns nach mehr. Ein Schlummern an Kraft, Sinn und Potenzial, welches erweckt werden möchte.

 

Jedoch streben wir erst mal danach, unsere Bedürfnisse zu erfüllen.

Auf emotionaler Ebene, wie zum Beispiel erfüllt und anerkannt zu sein und auf physischer Ebene in Form von Sicherheit und Nähe. Wenn diese nicht erfüllt sind, bekommt die Potenzialentfaltung wenig bzw. gar keine Priorität.

 

Das muss aber nicht immer sein und ist meiner Meinung nach auch eine gesellschaftliche, nicht nur eine psychologische Überzeugung.

 

 

 Aber wie kommen wir bis zur Selbstverwirklichung und was braucht es dazu?

 

Ein Ansatz der humanistischen Psychologie ist es, dass jeder Mensch den Wunsch nach Selbstverwirklichung hat.

 

Die Theorie der Selbstverwirklichung basiert auf Abraham Maslows “Bedürfnis Pyramide”, die ausgebaut immer noch heute tragfähig ist.

 

Auf der Basis findet man existenzielle Grundbedürfnisse wie Schlaf und Nahrung, sowie darüber liegen Sicherheitsaspekte wie Geld, Jobsicherheit, Gesundheit und ein Zuhause.

Diese sind in unserer heutigen Zeit während Corona natürlich viel mehr wieder über unsere Angst “angesteckt” zu werden, angesprochen. Deswegen rückt auch unser Fokus manchmal mehr in die Richtung des Defizits, anstatt in das Wachstum. Das beste Beispiel ist die Angst, dass Klopapier ausgeht und  es irrational viel Pasta und Mehl eingekauft wurde.

 

Weiterhin haben wir soziale Bedürfnisse, die auch in zwei Podcasts über unsere psychologischen Bedürfnisse nochmal von mir beleuchtet wurden: Wie du deine Bedürfnisse erkennst und deiner Intuition vertraust Teil 1&2

 

Hierzu gehören Zugehörigkeit und Liebe, durch das Zeit verbringen mit Familie, Freunden und Gemeinschaft.

Weiterhin streben wir dann nach Ansehen und Erfolg. Uns und unsere menschlichen Werte zu verlieren kann hier eine Herausforderung sein, wenn man sich aufgrund von Ansehensverlust verstellt. Authentisch zu agieren hilft den Selbstwert und die Fähigkeiten zu stärken. Erst am Ende der Pyramide

 

 

Das auf und ab des Lebens leben und trotzdem selbst verwirklichen

 

Als ich mich selbstständig machte, waren neben der Verwirklichung und des großen, enormen Wachstums durch Wissen und Vorfreude natürlich auch Ängste und Defizite auszugleichen, wie Sicherheit durch genug Geld und die Zukunft absichern. Die Motivation daraus bestand eher im Ausgleichen von Defiziten. Gleichzeitig wuchs ich enorm durch Wissen in Coaching, Yoga, Social Media, Business Development, und und und.

 

Wenn wir tief in der Angst der Sicherheit verankert sind, wie z.B. Angst, um den sicheren Job, kommt die Selbstverwirklichung an ihre Grenzen. Wenn dies bei dir so ist, reagierst du auf ein Defizit und möchtest diese Angst beruhigen.

Der Job wird meist ausgehalten und Freude und Wachstum potenziell in Hobbies und am Wochenende befriedigt. Leider vergessen viele, wieviel Anteil der Beruf im Leben hat.

 

 

Herausforderungen gibt es immer im Leben

 

Auch werden immer wieder Herausforderungen im Leben auftreten. Denn das Leben fließt in Wellen. Eine Trennung kann uns seelisch richtig mitnehmen und alles andere rückt in den Hintergrund. Eine ungerechte Entscheidung bringt dich dazu, dass du um deine Wertschätzung kämpfen musst und kann dein Wertesystem zum Wanken bringen. Genau an der Stelle kann dein psychisches und persönliche Potenzial leiden.

 

Der heutige Druck durch Social Media und dem Streben nach dem perfekten Leben, der perfekten Yoga, Morgenroutine kann auch im Selbstverwirklichungsbereich zu viel Stress und Frustration führen. Auch dies kann dir Zeit rauben, dich mit dir selbst zu beschäftigen, anstatt höher, schneller und weiterzuwachsen.

 

 

Sich selbst bewusst  (über Stärken, Werte, Ziele, Sinn) zu werden und aus dem Gefühl des Wachstums und mit Zielen zu handeln, bewirkt, dass du wieder im Driver Seat deiner Zukunft bist.

 

 

 

Im Lifecoaching betrachten wir, über meine einzigartige Life Essenz Matrix erst die blockierenden Mauern und lösen diese. Danach setzen wir dein Puzzle an Wissen und eigenen Ressourcen so zusammen, dass du nicht nur Klarheit über deine Ziele bekommst, sondern damit auch dein Potenzial entfalten kannst.

Im systemischen Coaching gehen wir davon aus, dass schon alles in dir ist und oft wiederentdeckt werden darf. (unverbindliches, kostenloses Entdeckungscoaching buchen)

 

 

Wie du bemerkst, dass du in die Richtung Selbstverwirklichung gehst:

  1. Freude fühlen und das Leben genießen.
  2. Anstatt vergleichen auf die eigene Entwicklung fokussieren.
  3. Selbstannahme anstatt auf Schwächen mit Selbstkritik reagieren.
  4. Dich Fragen, warum du tust, was du tust. Ehrlich mit dir umgehen und deine Motive kennen.
  5. Selbstvertrauen und positiver Glaube in dich, damit du mit Herausforderungen umgehen kannst.
  6. Unangenehme Gefühle und Reaktionen hinterfragen, nicht kindlich oder impulsiv handeln und Hintergründe verstehen und mit neuem Bewusstsein positiv reagieren.
  7. Wir wachsen immer. Weiter kennenlernen, weiter an sich und den Zielen arbeiten.

 

Inspiration aus dem Buch “Psychologie im Alltag”.

 

Was hilft dabei:

  • Erfolge anerkennen, Gefühle von Erfüllung fühlen und genießen, anstatt sofort weiter zu hasten.
  • “Stolz” Tagebuch mit täglichen Glücks-, Dankbarkeits- und Erfolgsmomenten
  • Aufgaben finden, die dich in den Flow Zustand im Einsatz von deinen Stärken bringen
  • Defizite bewusst wahrnehmen und auf deren Irrationalität prüfen.
  • Selbst motivieren: Mantra: ich schaffe das.

 

 

Was hilft dir am meisten? Worin möchtest du dich entfalten?

Springe mal zu Instagram und teile mit uns, welche Übung du mitnimmst  @piabaur.coaching

 

Und nun viel Freude beim Anhören und liebend gerne teilen:

 

 

 

Weitere Plattformen meines Podcasts:

Apple

Youtube

Alle anderen Plattformen

 

 

 

 

***********************************************

 

Hier gehts zu den Workshops


Direkt hier ANMELDEN

Mehr Infos aus dem Podcast:

NEU Connect mit besserer Kommunikation – die Beziehung zu dir und anderen wertschätzend aufbauen- Sonntag 11.04.21
Das neue Seminar für wertschätzende Kommunikation und Erkennung deiner Bedürfnisse findet in München im Seminarraum wieder statt.
Möchtest du deine Bedürfnisse erkennen und kommunizieren können und dabei friedvoll und harmonisch bleiben? Dann:
ALLE INFOS HIER

 

 

 

 


Wenn dir diese Übungen und Tipps gefallen, folge mir gerne auf meinen Social Media Kanälen auf Instagram @piabaur.coachingFacebook und Linkedin für mehr Input und ich freue mich natürlich sehr über eine 5-Sterne Bewertung und Follow auf itunes und Spotify.

Hier im Sunday Letter findest du außerdem Infos zum Mindfulness und Resilienz Online Seminar ab September: https://piabaur.de/news


 

Musiccredit: Filmora

Fotocredit: Katrin Winner

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn hier:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on linkedin

Hinterlasse hier gern dein Kommentar