Interview mit Markus von modernmind – Wie du das Gefühl von Sicherheit und Vertrauen in dein Leben integrierst #60

Innere Ruhe, Selbstvertrauen, gute Kommunikation und Stabilität wünschen sich gerade viele. Psychologische Sicherheit spielt dabei eine große Rolle. Was dies überhaupt ist und welchen Effekt sie auf unser Wohlbefinden haben kann, lernst du in der neuen Fully Connected Episode unten im Beitrag.

In diesem Interview bespreche ich mit Markus Brücklmeier von modernmind.de, Wirtschaftspsychologe und Trainer, wie das Gefühl von Vertrauen und Sicherheit in unseren Beziehungen, sei es im privaten oder im Team entstehen kann.

 

 

Warum brauchen wir psychologische Sicherheit?

 

Die äußeren Umstände durch Corona, die die Verlagerung von persönlichen Meetings auf die Onlinewelt bedingen, zeigen mehr denn je auf, welche Fähigkeiten wir für gemeinsames Verständnis, Toleranz und Wertschätzung brauchen.

Oft fehlen Fähigkeiten wie Vertrauensaufbau und damit einhergehend Empathie, um ein Umfeld, sei es im Beruf oder in Partnerschaften, zu schaffen, welches eine Fehlerkultur, Gemeinsamkeit und Bindung und fördert.

Die Basis dafür ist die psychologische Sicherheit.

 

 

Unsicherheit löst Stress aus

 

Wenn wir uns unsicher fühlen, d.h. das Gefühl haben, dass zum Beispiel die Präsentation nicht ausreichend gut ist oder Angst haben, dass wir nicht gut genug aussehen und andere darüber lachen könnten oder nicht trauen einen Fehler zu machen bzw. zuzugeben, dann löst jedes dieser Beispiele inneren Stress aus.

Dieser zeigt sich in Form von negativen Emotionen und Reaktionen, wie Wut, Frust, Unruhe, Verzweiflung. Die Reaktion darauf kann ein Angriff zur Verteidigung des Selbstwertgefühls oder Rückzug, wie eine Art verlorener Kampf sein.

 

Denke einmal an eine Person, sei es Familie, Partner:in oder Freund:innen. Mit wem fühlst du dich so richtig wohl? Du kannst du selbst sein, du kannst aussehen wie du willst, Fehler machen und weißt, du bist gut so, wie du bist.

Fällt dir jemand ein?

 

 

Innere Ruhe und Vertrauen aufbauen

 

Die psychologische Sicherheit, also authentisch zu sein, Fehler machen zu können, Vertrauen zu haben und sich wohl zu fühlen, führt dazu, dass wir dies letztendlich auch in unseren Verbindungen spiegeln. Auch das Gegenüber fühlt sich dann wohl, öffnet sich, spricht über Niederlagen und das Verständnis, dass wir doch alle gleich sind, schenkt Wertschätzung und Vertrauen.

Ob dies nun in Teams ist, in der Arbeit oder in der Partnerschaft, überall wird diese Sicherheit benötigt. Oft muss dies aber erst mal entwickelt werden. Teamanalysen, Coaching, Teamentwicklung, Leadership Coachings oder Paar Coachings können dies besser herausstellen, da die/der Trainer:in oder Coach eine neutrale Haltung haben und mit ihrer/seiner Expertise diese “Blind Spots” aufdecken lässt.

 

 

Ein erster Schritt zu mehr innerer und äußerer Sicherheit ist “Aktives zuhören”

 

Markus empfiehlt im Interview die Anwendung von “Deep Listening”, also aktivem zuhören in einem gesetzten Rahmen.

Am besten probierst du dies mit einer/m Freund:in oder deiner/m Partner:in. Setzt euch gegenüber, stellt einen Timer und für 5-10min redet nur eine Person. Ohne Unterbrechung versucht die andere Person ganz offen zuzuhören, ohne zu beurteilen, eigene Geschichten in Gedanken einzubauen oder Dinge persönlich zu nehmen.

Danach lasst ihr das Gespräch erst mal sacken. Wechselt am nächsten Tag die Erzähler und Zuhörer Position.

Ihr werdet sehen über Zeit baut sich ein großes Gespür für die andere Person auf. Empathie steigt und Stress wird durch diesen Perspektivwechsel gesenkt.

 

 

Probiert es mal aus und jetzt viel Freude beim Podcast:

 

Alle Infos zu Modernmind findest du hier:

Podcast: modernmindcast

Instagram @modernmind.de

Website: www.modernmind.de

Kontakt: hello@modernmind.de

 

 

Hier kannst du die Episode anhören:  

Weitere Plattformen meines Podcasts:

Apple

Youtube

Alle anderen Plattformen

 

 

 

 

***********************************************

 

Hier gehts zu den Workshops und Seminaren


Direkt hier ANMELDEN

Mehr Infos aus dem Podcast:

NEU

Seminar Connect- So schaffst du Leichtigkeit und Harmonie in all deinen Beziehungen

Lerne erfolgreich Bedürfnisse zu kommunizieren und Grenzen zu setzen 
  • Erkenne deine wichtigsten Bedürfnisse und lerne bewusst Grenzen zu setzen.
  • Kommuniziere sie mit Leichtigkeit.
  • Baue tiefere und wertschätzende Beziehungen im Beruf und im Privatleben auf.

Das neue Seminar für wertschätzende Kommunikation und Erkennung deiner Bedürfnisse findet in München im Seminarraum wieder statt am 27.6.21
Möchtest du deine Bedürfnisse erkennen und kommunizieren können und dabei friedvoll und harmonisch bleiben? Dann:
ALLE INFOS HIER

 

 


Wenn dir diese Übungen und Tipps gefallen, folge mir gerne auf meinen Social Media Kanälen auf Instagram @piabaur.coachingFacebook und Linkedin für mehr Input und ich freue mich natürlich sehr über eine 5-Sterne Bewertung und Follow auf itunes und Spotify.

Hier im Sunday Letter findest du außerdem Infos zum Mindfulness und Resilienz Online Seminar ab September: https://piabaur.de/news


 

Musiccredit: Filmora

*Affiliate Links: ich verlinke empfohlene Bücher auf einen Store. Dadurch verdiene ich kleine Anteile durch Affiliate Marketing. Suche dir aber trotzdem immer den Store deines Vertrauens und ich empfehle lokale Dienstleister zu bevorzugen.

Hat dir der Artikel gefallen? Teile ihn hier:

Share on facebook
Share on pinterest
Share on linkedin

Hinterlasse hier gern dein Kommentar